Kontakt  |  Français

Unsere Hilfstätigkeit

Der persönliche Einsatz des einzelnen Johanniters für den Nächsten bildet den Kernpunkt der Hilfstätigkeit der Kommende.
Seit 1962 verfügt die Schweizerische Kommende über ein strukturiertes Hilfswerk, das den Einsatz der Subkommenden unterstützt und sich in karitativen Projekten in der Schweiz und im Ausland engagiert.

Einige Beispiele:

  • Begleitung von behinderten Kranken und von älteren Menschen zum Sonntagsgottesdienst (Basel)
  • Zentrum für Obdachlose «Point d’Eau», Sanitärhygiene und medizinische Hilfeleistungen (Lausanne)
  • Spenden für den Kauf von Diagnosegeräten an das Johanniter-Augenspital in Jerusalem
  • «Villa YoYo», Hort für Kinder eines Quartiers, wo diese nach der Schule spielen und, von Erwachsenen betreut, ihre Hausaufgaben machen können (Genf)
  • Kampf gegen die Ausgrenzung: «objectif réussir» (Neuenburg) Mehrere Hilfsprogramme in Rumänien: Altersheim, Kinderspital, Schule für Strassenkinder (Zürich)
  • Arbeitseinsätze im Tessin für die Stiftung «Terra Vecchia», Zentrum für ehemalige Drogenabhängige (Bern)
  • Aufbau eines Pflegezentrums für Diabetiker in Madagaskar (in Zusammenarbeit mit der französischen Kommende des Johanniterordens)
  • Einsätze zur Verbesserung der Organspendebereitschaft in der Schweiz.

Die finanziellen Mittel des Hilfswerkes stammen im Wesentlichen aus den Spenden der Mitglieder der Kommende.

Schweizerische Kommende des Johanniterordens, Theaterplatz 7, 3011 Bern
Spendekonto 30-37095-1, CH58 0900 0000 3003 7095 1